Suchergebnisse

Ihre Suche im Katalog: Gauner / Räuber / Vaganten ergab: 33 Treffer
Treffer 1 - 33 von 33

Schmidt, Andreas: Bußpredigt vom verlorenen Sohn, nebst einer Nachricht von dem gewesenen Kürschnergesellen, Erdmann Briesemann, welcher am 11. Jan. 1710. zu Berlin seinen Meister ermordet, diese Miessethat lange verschwiegen, und nach endlich erfolgtem Bekenntniß, den 13. Nov. 1716. daselbst enthauptet worden

Berlin. 1716
160 Seiten, zeitnaher Pappband, fest gebunden. Titeletikett und Rückenschild, modernes Exlibris, Innen stellenweise fleckig, ansonsten schön erhalten 18 x 11,5 cm.
Vesperpredigt in der Nicolai-Kirche zu Berlin am vierteljähigen Buß- und Bet-Tage am 2.Sept. 1716, mit historischer Lebensbeschreibung des Delinquenten und verschiedenen Traktaten zur öffentlichen Auseinandersetzung um diesen Fall. Von Andreas Schmidt, Prediger zu St. Nicolai, vulgo aus Brandenburg genannt.
Sprache: Deutsch
Bestellnummer: 2616
Preis
120,00 €
Versand Deutschland
0,00 €
Gesamt
120,00 €
in den Warenkorb Warenkorb

Lang, Karl: Der schwarze Veri und die letzten Räuberbanden Oberschwabens. Ein Sittenbild aus dem 18./19. Jahrhundert.

Wangen im Allgäu. St. Josephsdruckerei. 1977 (1896)
Nachdruck eines Buches der Fürstlichen Waldburg-Wolfeggschen Bibliothek von 1896. 136 Seiten mit einigen Abbildungen, Broschur, schön erhalten. 17 x 11,5 cm. Sehr selten! rar!
Wikipedia: Franz Xaver Hohenleiter, genannt Der Schwarze Veri, Schwarzen-Veere, Schwarzer Vere, Schwarze Vere oder schwäbisch De Schwaaz Vere, Schwarz Vere oder Vere, geboren 1788 Rommelsried im heutigen schwäbischen Landkreis Augsburg; gestorben am 20. Juli 1819 in Biberach an der Riß.
Sprache: Deutsch
Bestellnummer: 13436
Preis
30,00 €
Versand Deutschland
2,20 €
Gesamt
32,20 €
in den Warenkorb Warenkorb
Polizei

Schlaier / Ministerium des Inneren: Polizei-Strafgesetz für das Königreich Württemberg vom 2. Oktober 1839. Nebst der K. Verfügung betreffend die Anwendung des Polizei-Strafgesetzes. Amtliche Handausgabe.

Stuttgart. Joh. Friedr. Steinkopf. 1839 1. Auflage. Erstausgabe.
58 Seite, Pappband der Zeit, Einband bestoßen, etwas Finger-fleckig, Besitzername (Digel) auf Vorsatz, ansonsten ordentlich erhalten. 23 x 14 cm. Sehr selten! rar! sonst nicht angeboten.
Sprache: Deutsch
Bestellnummer: 13467
Preis
78,00 €
Versand Deutschland
2,20 €
Gesamt
80,20 €
in den Warenkorb Warenkorb

Boehncke, Heiner und Hans Sarkowicz. Im wilden Südwesten. Die Räuberbanden zwischen Neckar und Bodensee.

Frankfurt am Main. Eichborn 1995 1. Auflage. Erstausgabe. ISBN 3821811692
363 Seiten, gebunden, Pappband mit Schutzumschlag, geringe Gebrauchsspuren, schön erhalten. 23 x 16 cm
Klappentext: Von kleinen Gaunern und großen Räubern zwischen Heidelberg und Biberach, vom Sonnenwirtle und seiner Räuberbraut Christine Schettinger, vom Hannikel und dem Konstanzer Hans, vom Schwarzem Veri und der Schwarzen Lies, erzählen die Spitzbubenchroniken, Räuberporträts und Erinnerungen in diesem Lesebuch.
Sprache: Deutsch
Bestellnummer: 13377
Preis
15,00 €
Versand Deutschland
2,20 €
Gesamt
17,20 €
in den Warenkorb Warenkorb

Boehncke, Heiner und Hans Sarkowicz (Hrsg.): Sachsens böse Kerle. Räuber, Schmuggler, Gauner, Wilderer.

Frankfurt am Main. Eichborn 1993 1. Auflage. Erstausgabe. ISBN 3821811749
235 Seiten mit einigen Abbildungen, gebunden, Pappband mit Schutzumschlag, geringe Gebrauchsspuren, sehr schön erhalten. 23 x 16 cm
Karl Stülpner, Nickel List, Lips Tullian, Johannes Karaseck,
Sprache: Deutsch
Bestellnummer: 13378
Preis
12,00 €
Versand Deutschland
2,20 €
Gesamt
14,20 €
in den Warenkorb Warenkorb

Boehncke, Heiner, Bettina Hindemith und Hans Sarkowicz:(Hrsg.): Die großen Räuberinnen. - Und wenn der Kopf fällt, sag ich hoppla -

Frankfurt am Main. Eichborn 1994 1. Auflage. Erstausgabe. ISBN 3821811714
223 Seiten mit einigen Abbildungen, gebunden, Pappband mit Schutzumschlag, Widmung auf Titelblatt, ansonsten geringe Gebrauchsspuren, sehr schön erhalten. 23 x 16 cm
Vagantinnen im 16. Jahrhundert. Die Courage, Erzmutter aller Räuberinnen. Die Alte Lisel und ihre Bande, Lebensgeschichte der Christine Schettinger.....
Sprache: Deutsch
Bestellnummer: 13379
Preis
12,00 €
Versand Deutschland
2,20 €
Gesamt
14,20 €
in den Warenkorb Warenkorb

Boehncke, Heiner und Hans Sarkowicz:(Hrsg.): Bayerns böse Buben. Von Wildschützen und Räubern zwischen Main und Königsee.

Frankfurt am Main. Eichborn 1997 1. Auflage. Erstausgabe. ISBN 3821814411
210 Seiten mit einigen Abbildungen, Pappband, Widmung auf Titelblatt, ansonsten geringe Gebrauchsspuren, sehr schön erhalten. 23 x 16 cm
Wildschütz Jennerwein, Bayerische Hiasl, Michael Heigl, Mathias Kneissl,
Sprache: Deutsch
Bestellnummer: 13380
Preis
10,00 €
Versand Deutschland
2,20 €
Gesamt
12,20 €
in den Warenkorb Warenkorb

Boehncke, Heiner und Hans Sarkowicz:(Hrsg.): Die deutschen Räuberbanden. Band I. Die grossen Räuber. In Originaldokumenten.

Frankfurt am Main. Eichborn 1991 1. Auflage. Erstausgabe. ISBN 3821850329
395 Seiten mit Abbildungen, gebunden mit illustriertem Schutzumschlag, geringe Gebrauchsspuren, sehr schön erhalten. 23 x 16 cm
Bayerische Hiasl / Hiesel, Hannikel und seine Bande, Konstanzer Hans, Friedrich Schwahn / Sonnenwirtle, Christina Schettlingen, Damian Hessel und seine Raubgenossen, Franz Paul Seidel.
Sprache: Deutsch
Bestellnummer: 13381
Preis
12,00 €
Versand Deutschland
2,20 €
Gesamt
14,20 €
in den Warenkorb Warenkorb

Boehncke, Heiner und Hans Sarkowicz:(Hrsg.): Die deutschen Räuberbanden. Band II. Die rheinischen Räuberbanden. In Originaldokumenten.

Frankfurt am Main. Eichborn 1991 1. Auflage. Erstausgabe. ISBN 3821850329
432 Seiten mit Abbildungen, gebunden mit illustriertem Schutzumschlag, geringe Gebrauchsspuren, sehr schön erhalten. 23 x 16 cm
Schinderhannes (Johann Nikolaus Becker), Die Moselbande,
Sprache: Deutsch
Bestellnummer: 13382
Preis
12,00 €
Versand Deutschland
2,20 €
Gesamt
14,20 €
in den Warenkorb Warenkorb

Boehncke, Heiner und Hans Sarkowicz:(Hrsg.): Die deutschen Räuberbanden. Band III. Von der Waterkant bis zu den Alpen. In Originaldokumenten.

Frankfurt am Main. Eichborn 1991 1. Auflage. Erstausgabe. ISBN 3821850329
456 Seiten mit Abbildungen, gebunden mit illustriertem Schutzumschlag, geringe Gebrauchsspuren, sehr schön erhalten. 23 x 16 cm
Gauner und Bettler in Schwaben,, Räuberbanden in der Mitte Deutschlands, Der Postraub in der Subach, Diebe in Berlin, Gauner in Frankfurt und Umgebung,
Sprache: Deutsch
Bestellnummer: 13383
Preis
12,00 €
Versand Deutschland
2,20 €
Gesamt
14,20 €
in den Warenkorb Warenkorb

Spicker-Beck, Monika: Räuber, Mordbrenner, umschweifendes Gesind. Zur Kriminalität im 16. Jahrhundert.

Freiburg im Breisgau. Rombach. 1995 1. Auflage. Erstausgabe. ISBN 3793091236
Rombach Wissenschaft: Reihe Historiae, Band 8. 400 Seiten mit Abbildungen, Broschur, geringe Gebrauchsspuren, sehr schön erhalten. 23 x 15,5 cm
Inhalt: Die Straftaten, Sozialgeschichte und biographische Voraussetzungen: Der Weg in die Räuberbande. - Die Mordbrennerbande - Angst und Abwehrreaktion, - Die Justiz. - Ergebnisse. - Anhang
Sprache: Deutsch
Bestellnummer: 13384
Preis
28,00 €
Versand Deutschland
2,20 €
Gesamt
30,20 €
in den Warenkorb Warenkorb

Avé-Lallemant, Friedrich Christian Benedict: Das deutsche Gaunertum in seiner sozialpolitischen, literarischen und linguistischen Ausbildung zu seinem heutigen Bestande, Zwei Teile ind einem Band

Wiesbaden. Fourier Verlag. 1998 Neuausgabe ISBN 3925037950
Erstausgabe 1858 - 1862. Neuauflage nach der überarbeiteten Ausgabe München-Berlin 1914348 Seiten mit Abbildungen, gebunden, tadellos, sehr schön erhalten. 21,5 x 13,5 cm
Sprache: Deutsch
Bestellnummer: 13386
Preis
10,00 €
Versand Deutschland
2,20 €
Gesamt
12,20 €
in den Warenkorb Warenkorb

Becker, B. / Br. Keil: Actenmäßige Geschichte der Räuberbanden an den beyden Ufern des Rheins. Erster Theil: Enthaltend die Geschichte der Moselbande und der Bande des Schinderhannes. Zweyter Theil: die Geschichte der Brabantischen, Holländischen, Mersener, Grevelder, Neußer, Neuwieder und Westphälischen Räuberbanden

Wiesbaden. Fourier Verlag. Reprintausgabe ISBN 3921695120
Fotomechanischer Nachdruck der Originalausgabe 1804. 1. und 2. Teil. 152 + 474 Seiten, Halbleinen-Einband, geringe Gebrauchsspuren, sehr schön erhalten. 21 x 13,5 cm
Sprache: Deutsch
Bestellnummer: 13387
Preis
15,00 €
Versand Deutschland
2,20 €
Gesamt
17,20 €
in den Warenkorb Warenkorb

Siebenmorgen, Harald (Hrsg.): Schurke oder Held ? - Historische Räuber und Räuberbanden.

Sigmaringen. Jan Thorbecke Verlag / Badisches Landesmuseum Karlsruhe. 1995 1. Auflage. Erstausgabe. ISBN 3923132476
401 Seiten mit zahlreichen Abbildungen, gebunden, Leinen-Einband mit illustriertem Schutzumschlag, geringe Gebrauchsspuren, sehr schön erhalten. 27,5 x 22 cm, ca. 1,8 kg schwer.
Sprache: Deutsch
Bestellnummer: 13388
Preis
28,00 €
Versand Deutschland
6,00 €
Gesamt
34,00 €
in den Warenkorb Warenkorb
Justiz

Hinckeldey, Ch. (Hrsg.): Justiz in alter Zeit. Band VIc der Schriftenreihe des Mittelalterlichen Kriminalmuseums Rothenburg ob der Tauber .

Rothenburg ob der Tauber. Eigenverlag. 1989
504 Seiten mit zahlreichen Abbildungen, Broschur, geringe Gebrauchsspuren, schön erhalten. 23 x 16,5 cm
Inhalt: Missetaten und Missetäter. - Verfolgung und Verurteilung der Missetäter. - Der Katalog der Missetaten. - Der Katalog der Strafen. - Polizeiverordnungen des 16. bis 19. Jahrhunderts. - Schulstrafen. - Rechtssymbolik.
Sprache: Deutsch
Bestellnummer: 13390
Preis
8,00 €
Versand Deutschland
6,00 €
Gesamt
14,00 €
in den Warenkorb Warenkorb
Hannikel

Hartmann, Lukas: Räuberleben. Roman

Zürich. Diogenes Verlag. 2012 1. Auflage. Erstausgabe. ISBN 9783257068061
345 Seiten, gebunden, Leinen-Einband mit illustriertem Schutzumschlag, tadellos, sehr schön erhalten. 19 x 12 cm.
Klappentext:....Geächtet, verteufelt, gejagt - das ist das Schicksal des Räuberhauptmanns Hannikel und seiner Familie. Ein lebenspraller historischer Roman, der von den Zigeunerlagern in den Tiefen des Schwarzwalds bis in die Privatgemächer von Herzog Karl Eugen und seiner Franziska führt...... Hannikel: Jakob Reinhard, geboren 1742 bei Darmstadt; gestorben 17. Juli 1787 in Sulz am Neckar), einer der gefürchtetsten Räuber in Württemberg.
Sprache: Deutsch
Bestellnummer: 13438
Preis
12,00 €
Versand Deutschland
2,20 €
Gesamt
14,20 €
in den Warenkorb Warenkorb
Heigl

Döring, Oskar: Der Räuber Heigl. Ein Roman und Tatsachenbericht aus dem Bayerischen Wald.

Regensburg. Mittelbayerische Druckerei und Verlags-Gesellschaft 1970 1. Auflage. Erstausgabe.
196 Seiten mit einigen Abbildungen, Broschur, sehr schön erhalten. 18 x 11,5 cm
Michael Heigl, geboren im August 1816 in Beckendorf, heute ein Ortsteil von Bad Kötzting; gestorben am 5. Januar 1857 in München, ein bayerischer Räuber.
Sprache: Deutsch
Bestellnummer: 13439
Preis
8,00 €
Versand Deutschland
2,20 €
Gesamt
10,20 €
in den Warenkorb Warenkorb

Schäfer, Walter E. (Hrsg.): Unter Räubern: Johann Michael Moscherosch - Soldatenleben -

Karlsruhe. Braun. 1996 1. Auflage. Erstausgabe. ISBN 3765081701
160 Seiten mit Abbildungen, gebunden, geringe Gebrauchsspuren, sehr schön erhalten. 22 x 14 cm. Vom Herausgeber auf Vorsatz mit datierter Widmung versehen und signiert.
Klappentext: "Der Frömmste hat eine Kuh gestohlen!" Mit diesem Schlachtruf begrüßen sich die Spießgesellen einer Bande entlaufener Soldaten im Dreißigjährigen Krieg, die zwischen Mosel und Rhein auf eigene Faust Krieg führen. Diese Erzählung, eines der wichtigsten Werke der Barockliteratur, berichtet in heutiger Sprache von ihren Streifzügen in Lothringen und den Vogesen, ihren Täuschungsmanövern und Geheimschriften, ihren Überfällen auf Finstingen und andere Städte und Burgen, aber auch ihrem Schlemmerleben in Saarbrücken. ----Johann Michael Moscherosch, Pseudonym Philander, geboren am 7. März 1601 in Willstätt; gestorben am 4. April 1669 in Worms, deutscher Staatsmann, Satiriker und Pädagoge in der Zeit des Barock.
Sprache: Deutsch
Bestellnummer: 13440
Preis
28,00 €
Versand Deutschland
2,20 €
Gesamt
30,20 €
in den Warenkorb Warenkorb
Malefizschenk.

Dörfler, Peter: Der Sohn des Malefizschenk. Ein Roman

München Kempten. Kösel Verlag 1947 1. Auflage. Erstausgabe.
329 Seiten, Papier gebräunt, ansonsten gut erhalten. 19 x 11,5 cm
Erstausgabe Wilpert/Gühring 79. --- Franz Ludwig Reichsgraf Schenk von Castell, geboren am 25. August 1736 in Oberdischingen; gestorben am 21. Mai 1821, der auf Grund seiner Tätigkeit als Strafverfolger in Oberschwaben als „Malefizschenk“ – oder auch „Henkersgraf“ genannt – Berühmtheit erlangte.
Sprache: Deutsch
Bestellnummer: 13441
Preis
12,00 €
Versand Deutschland
2,20 €
Gesamt
14,20 €
in den Warenkorb Warenkorb
Kneißl Mathias

Reidel, Marlene Der Räuber Kneißl. Vierundvierzig Holzschnitte über den bayerischen Kriminalfall um 1900 mit dem Text des Kneißl-Liedes und einer Chronik der wirklichen Ereignisse

Ebenhausen bei München. Langewiesche-Brandt. 1971 1. Auflage dieser Oktav-Ausgabe. ISBN 3784600638
unpaginiert, ca. 100 Seiten, mit 44 Holzschnitten von Marlene Reidel, 1963 geschnitten für den Bayerischen Rundfunk. 21 x 13,5 cm, Klapp-Broschur, Einband vergilbt und teilweise gelöster Kaschierung, ansonsten innen tadellos, schön erhalten
Mathias Kneißl, geboren am 12. Mai 1875 in Unterweikertshofen; gestorben am 21. Februar 1902 in Augsburg; genannt Kneißl Hias, Räuber Kneißl oder auch Schachenmüller-Hiasl, war ein bayerischer Räuber.
Sprache: Deutsch
Bestellnummer: 13442
Preis
28,00 €
Versand Deutschland
2,20 €
Gesamt
30,20 €
in den Warenkorb Warenkorb
Vagabunden

Trappmann, Klaus (Hrsg.): Landstrasse - Kunden - Vagabunden. Gregor Gogs Liga der Heimatlosen.

Berlin. Gerhardt Verlag 1980 1. Auflage. Erstausgabe. ISBN 3920372328
367 Seiten mit zahlreichen Abbildungen, Broschur mit illustriertem Schutzumschlag und transparentem Umschlag, geringe Gebrauchsspuren, gut erhalten
Inhalt: Kundenspiegel. - Das Vagabundentreffen in Stuttgart zu Pfingsten 1929. - Maler- Vagabunden (15 Zeichnungen von Hans Tombrock 1928). -Liga der Heimatlosen. -
Sprache: Deutsch
Bestellnummer: 13443
Preis
18,00 €
Versand Deutschland
2,20 €
Gesamt
20,20 €
in den Warenkorb Warenkorb

Anrich, Gerold: Räuber, Bürger, Edelmann, jeder raubt so gut er kann. Die Zeit der großen Räuberbanden 1790 bis 1803.

Neunkirichen im Odenwald. Neithard Anrich Verlag. 1975 1. Auflage. Erstausgabe. ISBN 3920110226
131 Seiten mit Abbildungen, gebunden, Besitzername auf Vorsatz, ansonsten geringe Gebrauchsspuren, schön erhalten. 21 x 13,5 cm
Die Banden. Die Politik. Das soziale Leben. Die Volkswirtschaft. Philosophie - Aberglauben. Räuber und Bürger.
Sprache: Deutsch
Bestellnummer: 13446
Preis
8,00 €
Versand Deutschland
2,20 €
Gesamt
10,20 €
in den Warenkorb Warenkorb
Fetzer

Röhrig, Tilman: Mathias Weber, genannt der Fetzer. Wer hängen soll, ersäuft nicht. Insbesondere Köln gewidmet

Neunkirichen im Odenwald. Neithard Anrich Verlag. 1975 1. Auflage. Erstausgabe. ISBN 3920110218
287 Seiten mit Abbildungen, gebunden, Besitzername auf Vorsatz, ansonsten geringe Gebrauchsspuren, schön erhalten. 21 x 13,5 cm
Mathias Weber, genannt Der Fetzer, geboren 1778 in Dirkes zwischen Grefrath und Büttgen im heutigen Rhein-Kreis Neuss; hingerichtet am 19. Februar 1803 in Köln.
Sprache: Deutsch
Bestellnummer: 13447
Preis
12,00 €
Versand Deutschland
2,20 €
Gesamt
14,20 €
in den Warenkorb Warenkorb

Boehncke, Heiner, Rolf Johannsmeier: Das Buch der Vaganten. Spieler, Huren, Leutbetrüger

Köln. Prometh Verlag. 1987 1. Auflage. Erstausgabe. ISBN 3922009832
144 Seiten mit zahlreichen Abbildungen, gebunden mit illustriertem Schutzumschlag, geringe Gebrauchsspuren, sehr schön erhalten
Sprache: Deutsch
Bestellnummer: 13448
Preis
10,00 €
Versand Deutschland
2,20 €
Gesamt
12,20 €
in den Warenkorb Warenkorb

Lehmann, Johannes (Hrsg.): Gaunergeschichten. Von Raubritter Rainald bis Konrad Kujau.

Hamburg. Rasch und Röhring. 1988 1. Auflage. Erstausgabe. ISBN 3891361726
166 Seiten, gebunden mit illustriertem Schutzumschlag, geringe Gebrauchsspuren, sehr schön erhalten. 19 x 13 cm
Sprache: Deutsch
Bestellnummer: 13449
Preis
8,00 €
Versand Deutschland
2,20 €
Gesamt
10,20 €
in den Warenkorb Warenkorb
Mannefriedrich

Krausnick, Michail: Beruf: Räuber. Das abenteuerliche Leben des Mannefriedrich. Ein dokumentarischer Roman.

Reinbek bei Hamburg. Rowohlt. 1978 1. Auflage. Erstausgabe. ISBN 3499201720
170 Seiten mit Abbildungen, Broschur, Besitzername auf Titelblatt, geringe Gebrauchsspuren, schön erhalten.19 x 12,5 cm
Mannefriedrich, geboren am 6. Dezember 1780 in Dänemark; hingerichtet am 31. Juli 1812 in Heidelberg, mit bürgerlichem Namen Philipp Friedrich Schütz, war ein deutscher Räuber. Nach dem von ihm und anderen Räubern begangenen Raubmord an einem Schweizer Kaufmann an der Bergstraße bei Hemsbach begann eine beispiellose Jagd auf Vaganten im Odenwald. Er wurde für das Verbrechen im Jahr 1812 öffentlich hingerichtet.
Sprache: Deutsch
Bestellnummer: 13450
Preis
6,00 €
Versand Deutschland
2,20 €
Gesamt
8,20 €
in den Warenkorb Warenkorb
Elisabeth Frommerin

Blauert, Andreas: Sackgreifer und Beutelschneider. Die Diebesbande der alten Lisel, ihre Streifzüge um den Bodensee und ihr Prozess 1732.

Konstanz. UVK 1993 1. Auflage. Erstausgabe. ISBN 3879404682
100 Seiten, gebunden, sehr schön erhalten, 16 x 12 cm
Klappentext: Der Autor erzählt auf der Grundlage einer reichhaltigen Quellenüberlieferung die Geschichte einer Bande von Marktdieben und ihrer Anführerin, der Alten Lisel, die um das Jahr 1730 die Bodenseeregion unsicher machten. Dabei gewährt er tiefgreifende Einblicke in den Alltag der Bande. Romantische Vorstellungen von Dieben, Räubern und Wegelagerern, die den Reichen nahmen und den Armen gaben und deshalb von der Obrigkeit verfolgt, von der einfachen Bevölkerung aber unterstützt wurden, werden durchkreuzt. Es entsteht ein realitätsnahes Bild vom Leben und Überleben der Bande auf den Straßen und in den Dörfern und Städten der Bodenseeregion.
Sprache: Deutsch
Bestellnummer: 13451
Preis
18,00 €
Versand Deutschland
2,20 €
Gesamt
20,20 €
in den Warenkorb Warenkorb

Danker, Uwe: Die Geschichte der Räuber und Gauner.

Düsseldorf und Zürich. Artemis & Winkler. 2001 1. Auflage. Erstausgabe. ISBN 3538071187
349 Seiten mit Abbildungen, gebunden mit illustriertem Schutzumschlag, tadellos, sehr schön erhalten. 21 x 14 cm.
Klappentext: Das neue Standardwerk zur Geschichte der Räuber und Kriminellen im 16. - 19. Jahrhundert, vom Schinderhannes über den Bayerischen Hiesel bis zur Alten Liesl.
Sprache: Deutsch
Bestellnummer: 13452
Preis
18,00 €
Versand Deutschland
2,20 €
Gesamt
20,20 €
in den Warenkorb Warenkorb

Danker, Uwe: Räuberbanden im Alten Reich um 1700. Ein Beitrag zur Geschichte von Herrschaft und Kriminalität in der Frühen Neuzeit. Anhang. 2 Bände

Frankfurt am Main. Suhrkamp Taschenbuch Wissenschaft 707 1988 1. Auflage. Erstausgabe. ISBN 3518283073
zusammen 773 Seiten mit Abbildungen, Broschur, geringe Gebrauchsspuren, sehr schön erhalten. 21 x 14 cm.
Klappentext:Was im 17. Jahrhundert die irrationale Hexenprozesse zu leisten hatten, übernahm im 18. Jahrhundert die rationale Verfolgung von Randständigen, die sich publikumsträchtig in Bandeninquisitionen und Räubermandaten artikulierte, nämlich: neue Ordnungsvorstellungen durchzusetzen und Außenseiter sowie gesellschaftliche Randgruppen auszuschalten.
Sprache: Deutsch
Bestellnummer: 13453
Preis
18,00 €
Versand Deutschland
2,20 €
Gesamt
20,20 €
in den Warenkorb Warenkorb

Rheinheimer, Martin: Arme, Bettler und Vaganten: Überleben in der Not 1450-1850

Frankfurt am Main. Fischer Taschenbuch Verlag. 2000 1. Auflage. Erstausgabe. ISBN 3596601312
252 Seiten mit Abbildungen, Broschur, sehr schön erhalten. 19 x 12,5 cm
Klappentext: Seit dem Ende des Mittelalters reagierten die Obrigkeiten in ganz Europa zunehmend mit Restriktionen auf Bettler und Vaganten. Armut war ein gesamteuropäisches Phänomen, doch wandelte sich die Wahrnehmung. Neben die Fürsorge traten zunehmend Marginalisierung und Verfolgung. Martin Rheinheimer zeichnet das Schicksal der Armen nicht nur in ihrer Rolle als Objekte wirtschaftlicher Entwicklungen, sozialer Veränderungen oder politischer Maßnahmen nach. Er nimmt diese Menschen auch als Subjekte ernst und fragt nach ihren Weltbildern, ihren Werthaltungen und den Funktionsweisen ihrer Subkulturen.
Sprache: Deutsch
Bestellnummer: 13455
Preis
15,00 €
Versand Deutschland
2,20 €
Gesamt
17,20 €
in den Warenkorb Warenkorb

Franke, Manfred: Schinderhannes. Kriminalgeschichte voller Abentheuer und Wunder und doch streng der Wahrheit getreu, 1802 Wiederaufgefunden, herausgegeben, mit Dokumenten und Bildern versehen von Manfred Franke.

Berlin. Klaus Wagenbach. 1977 1. Auflage. Erstausgabe. ISBN 3803120349
154 Seiten, Broschur, Besitzername auf Vorsatz, ansonsten geringe Gebrauchsspuren, schön erhalten.17,5 x 10,5 cm
Johannes Bückler, genannt Schinnerhannes oder Schinderhannes, geboren vermutlich Herbst 1779 in Miehlen oder Weidenbach im Taunus; gestorben am 21. November 1803 in Mainz.
Sprache: Deutsch
Bestellnummer: 13457
Preis
6,00 €
Versand Deutschland
2,20 €
Gesamt
8,20 €
in den Warenkorb Warenkorb
Polizei

Grosch, Dr. A.: Strafgesetzbuch für das Deutsche Reich vom 15. Mai 1871, in der Fassung des Reichsgesetzes vom 19.Juni 1912. mit einem Anhang von wichtigen Bestimmungen des Gerichtsverfassungsgesetzes und der Strafprozeßordnung. Zum Gebrauch für Polizei-, Sicherheits- und Kriminalbeamte erläutert von Dr. A. Grosch.

München und Berlin. J.Schweitzer Verlag Arthur Sellier. 1912 Zweite erweiterte Auflage.
243 Seiten mit handschriftlichen und ein-montierte Ergänzungen bis in die 20er Jahre, Halbleinen-Einband, Einband etwas bestoßen, ansonsten gut erhalten. 20 x 13,5 cm. Sehr selten! rar!
mit Sachregister erschlossen.
Sprache: Deutsch
Bestellnummer: 13461
Preis
38,00 €
Versand Deutschland
2,20 €
Gesamt
40,20 €
in den Warenkorb Warenkorb

Hönn (Hönns), Georg Paul: D. George Paul Hönns, F.S.G. Raths und Amtmanns in Coburg, Kurtzeingerichtetes Betrugs-Lexicon. Worinnen die meisten Betrügereyen in allen Ständen, Nebst denen darwider mehrentheils dienenden guten Mitteln entdecket werden. Fortgesetztes Betrugs-Lexicon. 2 Teile in einem Buch.

Leipzig. Christian Samuel Krug. 1743 (1929) Neue und verbesserte Edition. Faksimile-Ausgabe.
einmalige nummerierte Auflage von 350 Stück, hier die Nr. 191 (Prorektor Dr. Bethe). 2 Teile in einem Buch: 14 + 461 / 4 + 111 +4 Seiten, Papp-Einband mit montiertem Rückenschild, marmorierte Vorsätze, Kanten etwas bestoßen, Besitzer Nummer auf Titelblatt, ansonsten geringe Gebrauchsspuren, sehr schöne bibliophile Ausgabe. 17 x 11 cm
Die Nummern 31-140 den Mitgliedern des Leipziger Bibliophilen-Abends zum 3. Mai 1929 von Max Hermann Heine gewidmet.
Sprache: Deutsch
Bestellnummer: 13468
Preis
48,00 €
Versand Deutschland
2,20 €
Gesamt
50,20 €
in den Warenkorb Warenkorb