Schirokauer, Alfred: Messalina. Roman

Berlin. Weichert. 1928
1. Auflage.
648 Seiten, mit einigen Abb. Deckelzierstück und Titelbildnis von Hanna Goerke , Bildnistafeln nach antiken Büsten. OSamteinband, mit stärkeren Gebrauchsspuren , etwas schief. 19,5 x 14 cm. sehr selten!!
Wikipedia:Valeria Messalina (* um 25 n. Chr.; † 48 n. Chr.) war die dritte Frau des römischen Kaisers Claudius. Messalina wird bis heute als sittenlos und grausam beschrieben. Da Intrigen, Verschwörungen und das brutale Verfolgen der eigenen Interessen im Adel des römischen Imperiums an der Tagesordnung waren, bildete Messalina hier weder eine Ausnahme, noch ist sie ein Extrembeispiel dieser "Tugenden". Bei der Beschreibung der Grausamkeiten und Skandale Messalinas und ihrer Zeitgenossen muss man sich auch das damalige moralische und kulturelle Klima vor Augen halten.
Sprache: Deutsch
Katalog: Literatur
Bestellnummer: 5718
Preis
18,00 €
Versand Deutschland
2,20 €
Gesamt
20,20 €
in den Warenkorb Warenkorb