Wir sind im Urlaub
Wir sind bis zum 19.8.2018 im Urlaub. Sie können natürlich weiterhin bestellen! Die Bestellungen werden allerdings erst nach dem 19.8.2018 bearbeitet.
Augsburg

Historischer Verein für Schwaben (Hrsg.): Zeitschrift des Historischen Vereins für Schwaben Band 99. 2006

Augsburg Wißner. 2006
1. Auflage.
ISBN 3896396341
528 Seiten mit Abbildungen, gebunden, illustrierter Papp- Einband, ausgeschiedenes Bibliothek- Exemplar mit diversen Stempeln, ansonsten fast neuwertig, sehr schön erhalten. 24 x 17 cm.
Inhalt: Manfred Keßler: Sebastian Franck aus Wörd als Übersetzer unter den Bedingungen der Zensur. - Benjamin Scheller: Stiftungen im Umbruch der Erinnerungskultur oder: Jakob Fugger und das Stiftungsparadox. - Christof Paulus: Der Artikelbrief der Reichsstadt Augsburg im Schmalkaldischen Krieg. - Julian Jachmann: Die Künstler des Augsburger Rates – Kompetenzstrukturen und Organisationsformen in der städtischen Kunst um 1600. - Wolfgang Wüst: Leben zwischen höfischem Luxus und ökonomischer Enge – die Residenzen der Bischöfe von Augsburg und der fränkischen Hohenzollern im Absolutismus. - Georg Paula: Schriftstücke zu den Augsburger Malern in den Zunftakten von 1631 bis 1860. - Wolfgang Pfeifer: Johann Stridbeck d. J. und das Projekt einer Schwabenkarte um 1700. - Thomas Freller: Korsarenjäger, General und Gesandter – Joseph Maria von Rechberg und Rothenlöwen. - Claus-Peter Clasen: Der Augsburger Wollmarkt 1835-1914. - Reiner Zeeb: Ein Denkmal für Bürgermeister Carron du Val – 1848. - Peter Fassl: 175 Jahre Bezirk Schwaben – Geschichte und Perspektiven.
Sprache: Deutsch
Katalog: Orts - und Landesgeschichte
Bestellnummer: 1689
Preis
15,00 €
Versand Deutschland
1,70 €
Gesamt
16,70 €
in den Warenkorb Warenkorb