Kirchheim Teck

Lowsky, Martin / Deutsche Schillergesellschaft (Hrsg.): Karl May zu Besuch in Kirchheim unter Teck. Spuren 32, September 1995, SP 32

Marbach am Neckar. Eigenverlag Deutsche Schillergesellschaft. 1995
1. Auflage. Erstausgabe.
ISBN 392914641X
Eine Veröffentlichung der Arbeitsstelle für literarische Museen, Archive und Gedenkstätten in Baden-Württemberg. 16 Seiten mit Abbildungen, geheftete Broschur mit Schutzumschlag, sehr schön erhalten. 24,5 x 16,5 cm
Klappentext: Im Herbst verbrachte der mit seinen exotischen Reiseerzählungen berühmt gewordene Karl May (1842–1912) mit seiner Frau zwei Wochen in Kirchheim unter Teck. Der Besuch bei der Familie des Fabrikanten (und späteren Kommerzienrats) Max Weise in Kirchheim war ein Rückzug zu alten, lange nicht gesehenen Freunden. In der heute noch vorhandenen Jugendstil-Villa in der südlichen Vorstadt fand Karl May die Ruhe, um an seinem neuen Buch ›Am Jenseits‹ zu arbeiten. Diese Erzählung markiert den Beginn von seinem Alterswerk, jenen pazifistischen Romanen, die Bertha von Suttner und später Friedrich Dürrenmatt inspiriert haben und die seit den Interpretationen Arno Schmidts auch für die Literaturwissenschaft interessant geworden sind.
Sprache: Deutsch
Katalog: Karl May
Bestellnummer: 12740
Preis
8,00 €
Versand Deutschland
1,70 €
Gesamt
9,70 €
in den Warenkorb Warenkorb
Interessante Bücher aus unserem Versandantiquariat: