Juden in Baden-Württemberg

Sauer, Paul und Archivdirektion Stuttgart (Hrsg.): Die Schicksale der jüdischen Bürger Baden-Württembergs während der nationalsozialistischen Verfolgungszeit 1933-1945. Statistische Ergebnisse der Erhebungen der Dokumentationsstelle bei der Archivdirektion Stuttgart und zusammenfassende Darstellung. Die Opfer der nationalsozialistischen Judenverfolgung in Baden-Württemberg 1933-1945. Ein Gedenkbuch. 2 Bände. Band 20 und Beiband zu Band 20.,

Stuttgart. W. Kohlhammer Verlag 1968
1. Auflage.
Veröffentlichungen der staatlichen Archivdirektion Baden-Württemberg. Band 20: 468 mit einigen Abb. im Text und Bildteil mit 52 Abb., Beiband: 478 Seiten, Leinen-Einbände mit Schutzumschlag diese mit Gebrauchsspuren und Randläsuren, ansonsten schön erhalten.24 x 17 cm, zusammen ca. 2 kg schwer.
Gedenkbuch mit den Namen von nahezu 8500 jüdischen Opfern nationalsozialistischer Verfolgung. Erster Teil: Jüdische Bürger die am 30. Januar 1933 in Baden-Württemberg wohnhaft gewesen sind. Geburtsdaten, Wohnort und wo verstorben. Zweiter Teil: Die jüdischen Bürger, die nach dem Januar 1933 nach Baden-Württemberg zugezogen oder geboren sind.
Sprache: Deutsch
Katalog: Judentum / Judenverfolgung / Holocaust
Bestellnummer: 833
Preis
69,00 €
Versand Deutschland
5,50 €
Gesamt
74,50 €
in den Warenkorb Warenkorb
Interessante Bücher aus unserem Versandantiquariat: