Liederkranz Esslingen (Carl Pfaff) (Hrsg.) Gesaenge (Gesänge) für das allgemeine Liederfest zu Esslingen. Den vaterländischen Liederkränzen geweiht. Liederfest-Hefte vom Jahr 1830 / 1831 / 1832 / 1835. 4 Hefte in einem Band.

Stuttgart. G.A. Zumsteeg 1830-1835
1. Auflage. Erstausgabe.
20+29+19+27 Seiten mit 48 Liedern mit Noten und Liedtexten. Buchbinder-Einband der Zeit, goldgeprägter Halbleder Einband mit Lederecken, Einband etwas bestoßen, wenige Flecken, Vorsätze mit Bleistift-Kritzel, ansonsten geringe Gebrauchsspuren, schön erhalten. 15,5 x 20 cm. Sehr selten! Rar! sonst nirgends angeboten.
Toprarität aus der Frühzeit der schwäbischen Liederkränze, Schwäbischer Sängerbund (heute Schwäbischer Chorverband). Lieder und Texte u.a. von: Hetsch Louis (1806-1872). Assistent bei Silcher. Karl Pfaff (1795 -1866). Emilie Zumsteeg (1796 - 1857). Denzel Bernhard Gottlieb (1773-1838). Frech Johann Georg (1790-1864). Kocher Konrad (1786 - 1872). Ludwig Uhland (1787 - 1862). Carl Maria von Weber (1786 - 1837). Mozart (1756 - 1791). Haydn Joseph ( 1732 - 1809). Neuffer Christian Ludwig (1769 - 1839). Friedrich Silcher (1789 - 1860), Theodor Körner (1791 - 1813), Saleri, Göthe, Der Liederkranz Esslingen wurde 1827 wurde von Dr. Karl Pfaff und 15 Sänger gegründet. Aus der Oberamtsbeschreibung Esslingen 1845: "Die vaterländischen Liederkränze und Liederfeste verdanken ihr Entstehen hauptsächlich den Anregungen, welche von hiesigen Freunden eines veredelten Volksgesanges ausgingen, unter welchen wir besonders den verdienstvollen Musiklehrer an dem Schullehrer-Seminar, J. G. Frech nennen. Hier wurden die ersten Liederfeste, und zwar von 1828 -32 in der ehem. St. Paulskirche gefeiert...") . (1. Heft wohl noch handgeschrieben und gesetzt, die anderen sind gedruckt.) Inhalt der Hefte mit Komponist und Texter.: Gesaenge für das allgemeine Liederfest zu Esslingen den 31 Mai 1830. Des vaterländischen Liederkränzen geweiht. Stuttgart, bei G.A. Zumsteeg. Nro. 1. Ein feste Burg ist unser Gott / Choral /Luther. Nro. 2. Brüder, reicht die Hand zum Bunde. /Mozart. Nro. 3. Dieser schönen Feierstunde, / Kocher / Neuffer. Nro. 4. O Schutzgeist alles Schönen. / Mozart / Denzel. Nro. 5. Das Lied vom Rhein. / Nägeli / Schenkendorf. Nro. 6. Ein Gott, ein wahrer Gott ist nur! / Zumsteeg / Denzel. Nro. 7. Nur in des Herzens heilig ernster Stille. / Flamming. Nro. 8. Deutschland! Ruhmes Glanz und Ehre, dir.... (Kaiserlied) / Jos. Haydn / Dr. Schott. / Nro. 9. Erhabne Macht der Töne, dir klingt... / Frech / Pfaff. Nro. 10. Erhebe dich, mein Lobgesang zu deinem Gott, / Dav. Scheidenmann / Cramer. ----Gesaenge für das allgemeine Liederfest zu Esslingen 1831. No.1. Befiehl du deine Wege, und alles. / Choral / Joh. H. Schein. No. 2. Freundschaftsfeier. / Kocher / Neuffer. No. 3. Laßt uns den Schwur erneu'n, der Tugend.... / Salieri. No. 4. Es prangt auf Gottes schöner Erde ein Land... No. 5. Deutschland. No. 6. Gebeth / C.M.v. Weber. / Theodor Koerner. No. 7. Wer ist dein deutscher Mann ? / Schneider / Hobach. No. 8. Der schwäbische Sängerbund / Kocher / Zimmermann. No. 9. Was glänzt im Aug so hell, / C.M.v. Weber / Schmidlin. No. 10. Gott in der Höh sey Ehr allein, / Nicolaus Selneccer. No. 11. Zum Einzug in das Festlocal / L. Hetsch / Pfaff. / No. 12. Nordisches Schlachtlied, aus Der Seeräuber v.W.Scott H. Werner. No. 13. Bundeslied. /L Hetsch / Göthe. -----Gesaenge für das allgemeine Liederfest zu Esslingen 1832. No. 1. Ich soll zum Leben dringen, / Choral / Joh. H. Schein 1631. No. 2. Guten Morgen. / C.F. Rafael / Kudrass. No. 3. An die Freundschaft. / A. Neithardt / Funk. No. 4. Kaum gedacht, kaum gedacht, war der Lust ein.. /F. Silcher. No. 5. Im Wald, im Wald, / C.M.v. Weber aus Preciosa Tutti. No. 6. Den Landständen, zum Christophstag 1817. / anonym / Uhland. No. 7. Wo ist des Sängers Vaterland? / Silcher / Th. Körner. No. 8. Schäfers Sonntagslied. / C. Kreutzer / Uhland. No. 9. Jesus meine Zuversicht. Choral. / Krüger 1640.----Gesaenge für das allgemeine Liederfest 1835. Den vaterländischen Liederkränzen geweiht. No. 1. Wort aus Gottes Munde, / Choral Alte Melodie / Hecker. No. 2. Gesang ist Gottes Gabe, / Frech. No. 3. Schwebe empor du Hochgesang! / Zumsteeg / C. Pfaff. No. 4. Herbei, herbei du trauter Sängerkreis! / Mozart / Mebold. No. 5. Sind wir vereint zur guten Stunde . / Hanitsch / Arndt No. 6. Schwebe sanft in Sternenpracht, / Frech. No. 7. Die Freundschaft. / Kocher / L. Neuffer. No. 8. Betet an! laßt uns lobsingen, / Dav. Scheidemann / Cramer. No. 9. Auf grünen Bergen ward geboren.. / Novalis. No. 10. Wo zur frohen Feierstunde... No. 11. Becherklang und muntere Lieder / Krebs / F. Ritter. No. 12. Bekränzt mit Laub den lieben vollen Becher. / Schulz / Claudius. ---- Bemerkenswert ist aus dem Heft 1831 das Lied: "Der schwäbische Sängerbund" von Kocher / Zimmermann. Der Sängerbund hat sich erst viele Jahre später 1849 unter Carl Pfaff gegründet. Auch das Lied Nr. 8 aus 1830: Deutschland! Ruhmes Glanz und Ehre, dir o unser Väter Land.. nach Haydns Kaiserlied, ist 11 Jahre vor Hoffmanns von Fallerslebens "Das Lied der Deutschen." entstanden.
Sprache: Deutsch
Katalog: Musik / Musikgeschichte
Bestellnummer: 13484
Preis
780,00 €
Versand Deutschland
0,00 €
Gesamt
780,00 €
in den Warenkorb Warenkorb
Interessante Bücher aus unserem Versandantiquariat: