Sekten

Singer, Margaret Thaler und Lalich, Janja: SEKTEN. Wie Menschen ihre Freiheit verlieren und wiedergewinnen können.

Heidelberg Carl Auer Verlag 1997
1. Auflage
ISBN 3896070154
407 S., 15,5 x 23,5 cm., Paperback, kartoniert. Kl. Buchhändleretikett im Rückendecke. Sehr gut und sauber erhalten. SELTEN!
Titel der amerikanischen Originalausgabe: "Cults in Our Midst. The Hidden Menace In Our Everyday Lives", Jossey-Bass Publishers, San Francisco 1995. Deutsche Übersetzung von Gabriele Kuby. Sekten, so die Autorin, seien vor allem Werkzeuge im Dienst der Bedürfnisse, der Launen und der verborgenen Ziele ihrer Führer. Deren Ideologie hat eine Doppelfunktion: Sie ist der Kleber, mit der die Mitglieder an die Gruppe gebunden werden, und ein Werkzeug, das vom Führer dazu mißbraucht wird, seine Ziele durchzusetzen (S. 43). Der Schaden, der von diesen Sektenführern angerichtet wird, betrifft nicht so sehr den ideologisch-religiösen Bereich als vielmehr die materielle und soziale Integrität der Persönlichkeit des Individuums. Im 1. Teil umreißt Margret Singer in vier Kapiteln das das Thema, indem sie ausgehend von einer Definition von Sekten über einen historischen Abriß sich den Fragen von Gehirnwäsche, psychologischem Zwang und mentaler Programmierung zuwendet, um schließlich die Gefahr der Sekten aufzuzeigen. Im 2. Teil werden in 5 Punkten die Funktionsweisen der Sekten dargestellt: Rekrutierung, psychologische Beeinflussung, Überzeugungstechniken, Eindringen in dieSozial- und Arbeitswelt, Drohung und Einschüchterung. Im 3. Teil Zeigt sie auf, welche Möglichkeiten es für Sektenmitglieder gibt, der Sekte zu entkommen und wieder ins normale Leben zurückzufinden.
Sprache: Deutsch
Katalog: Psychologie
Bestellnummer: 8770
Preis
58,00 €
Versand Deutschland
1,65 €
Gesamt
59,65 €
in den Warenkorb Warenkorb
Interessante Bücher aus unserem Versandantiquariat: