Märchen und Sagen

Goller, Hedwig: Original Scherenschnitt. - »Die Seerosen Nixe« Sage aus dem Schwarzwald - Signiert und datiert.

Korntal - Münchingen. 1985
Scherenschnitt: 29,5 x 21,cm, Schräg-Schnitt Passe partout 34 x 25.5 cm, Blatt 50 x 40 cm - Von der Künstlerin handschriftlich mit Titel versehen, datiert und signiert. Dieses Blatt ist kein Druck sondern der originale Scherenschnitt, aufgezogen auf Papier. Ein Unikat! Auf Wunsch kann der Schnitt auch gerahmt geliefert werden.
Bei Eschringen, unweit von Ensheim, lag in tiefer Waldeinsamkeit ein grundloser Sumpf. Da blühten Seerosen in Pracht und Fülle. Des Schultheißen Sohn zog es häufig dahin. Er hatte von der schönen Wasserjungfrau vernommen, die tief unten im kristallenen Palast wohnte. Als er wieder einmal dort war, da regte sich eine der leuchtenden Seerosen. Aus den Blättern des Kelches tauchte ein wunderholdes Wesen empor und winkte im lockend entgegen. Er streckte die Arme nach ihr aus, und sie zog ihn hinab in die schaurige Tiefe. Als der Tod des Jünglings bekannt wurde, ritt der Vater aus, um den geheimnisvollen See zu entzaubern. Zornig ergriff er sein Schwert und hieb eine der schönsten Seerosen ab. Und siehe! Da floß Blut aus dem abgeschlagenen Stengel, und zugleich ertönte ein übermenschlicher Schrei. Die Wassernixe war tot. (Eschringen Saarland)
Sprache: Deutsch
Katalog: Scherenschnitt Goller
Bestellnummer: 11580
Preis
800,00 €
Versand Deutschland
0,00 €
Gesamt
800,00 €
in den Warenkorb Warenkorb